Freitag, 30. September 2011

Von wegen Montag...

Da schlägt man mal eben den ersten Monats-Trainingsplan auf und freut sich, dass der Montag - und da startet in Deutschland ja normalerweise die Woche - gleich ein Ruhetag ist, und ...

DENKSTE!

Wenn man richtig liest, steht direkt auf der dritten Seite: ... bla bla bla ... im Übrigen: "...der beste Tag für den Start ist der Samstag..."!!! Super! Samstag 30 min. laufen, Sonntag 50 min. laufen!!! Kein Wunder, dass man dann am Montag einen Ruhetag braucht! Eine Ruhewoche werde ich brauchen.

Aber, ich hab´s ja so gewollt. Morgen geht´s also los...

Dienstag, 27. September 2011

Juhu, mein Buch ist da

Die Freude beim Auspacken meines neuen Trainingsbuches, also meiner neuen Bibel, war schon groß. Aber schon beim Blättern durch die ersten Seiten, SCHLUCK. Was hab ich mir denn da vorgenommen?
Nun gut, Montag gehts los. Und der Plan für Monatg ist schon mal ganz nach meinem Geschmack!
Da steht: "Montag: Ruhetag!!!"... echt!!!
 Damit fange ich an.

Übrigens: Wo haben die eigentlich meine Fotos auf der Titelseite her???

Montag, 26. September 2011

Aua - wo sollen denn da Bauchmuskeln sein???


Hab da was bei Bild.de gesehen. Musste ich gleich ausprobieren. Sieht doch ganz einfach aus. Oder?

So, fertig: Ahhhhhhhhhhh!!!!!! Schmerz! Mein Bauch ist ja prima zu sehen. Aber wo sind da die Muskeln? Vermutlich da, wo es weh tut. Komme mir vor wie ein Käfer auf dem Rücken. Wie soll man denn da seinen Rumpf beugen?

Bei mir sah das irgendwie so aus:

Gymnastikprobe

Heute steht noch ein wenig Gymnastik auf dem Programm. Etwas für die Bauchmuskeln und ein paar Liegestütz müssen sein.

Sonntag, 25. September 2011

Wie alles anfing ...

Das war wieder mal ´ne Woche. Stress im Büro, fettes Essen und Süßes zwischendurch. Durst löschen mit Kaffee und Cola. Keine Bewegung, außer von einem Besprechungsraum zum nächsten.

Der Bauch wächst und wächst - und: wie sieht´s eigentlich draußen aus? Was war heute für ein Wetter? Wie riecht die Luft im Freien?

So kann das nicht weitergehen!!!

Samstag hab ich dann vom Sonntag stattfindenden Berlin-Marathon gelesen. Da erinnerte ich mich an mein Interesse für´s Laufen. Und an die swr-Serie "Von null auf 42". Von der Couch-potato zum Marathon-Läufer in einem Jahr. Hatte schon immer mal daran gedacht, auch einen Marathon zu laufen. Deshalb mein kurzfristiger Entschluss: Beim Berlin-Marathon in einem Jahr laufe ich mit!

Und schon ging´s los:
  • Im Internet hab ich das Trainingsbuch zur Serie bestellt. Mittwoch soll es da sein. Jeden Monat ein neuer Trainingsplan.
  • Und heute der erste Lauf. Noch mit eigener Zielsetzung.
Das Tagesziel war, min. 33 min. durchzulaufen. 35 min. sind´s geworden. Geschafft.

Drückt mir die Daumen, dass ich durchhalte.